Heute morgen wache ich auf und muss unweigerlich an das Kinderbuch „Der Kackofant“ denken. Es geht um einen Elefanten, der im ganzen Land bekannt ist…Kurz darauf denke ich an die damalige TV-Sendung „Unsere erste gemeinsame Wohnung“, die ich während des Studiums oft mit meiner Mitbewohnerin geguckt habe. Dadurch kommt eines zum anderen und mir erscheint Tine Windler, die Moderatorin vor meinem inneren Auge und beginnt Susy umzukrempeln. In meiner Wahnvorstellung dekoriert sie alles mottogetreu hawaiianisch mit Wackelfiguren und einer Mikrowelle. Zum Glück ist der Kaffee fertig und ich wache aus meinem Delirium auf. Inspiriert, drapiere ich den gepflückten Rosmarin in dem Zwiebelsieb und erfreue mich an meinem Dekor und der Tatsache, dass alles so bleibt wie es ist – zumindest in Susy.