Nach ein paar Tagen in Alife geht es in die Berge Richtung Letino/ Gallo. Unser Lager befindet sich direkt am See. Es ist unglaublich still und auch Autos fahren nur selten vorbei. Ich genieße die Stille und Sonne am Tag und den klaren Sternenhimmel bei Nacht. Zur Feier des Lebens gibt es den Champagner, den ich extra aus Deutschland importiert habe zusammen mit den Champagnerschalen. Das ist wichtig, denn aus Champagner- oder Sektgläsern schmeckt er nämlich nicht! Diese Flasche Champagner besitze ich seit meinem zweiten Studienabschluss, also seit zwei Jahren und ich habe nie die Gelegenheit gefunden ihn zu trinken oder den richtigen Anlass. Aber wer entscheidet schon wann das ist? Also jetzt oder nie!
Wenn ihr wissen möchtet was nach dem Champagner trinken noch passiert ist oder sowieso eher auditive Typen seid, hört auch gerne in unseren ersten gemeinsamen Podcast rein.
P.S. Es wird feuchtfröhlich.